Schrankbett bauen

Schrankbett selber bauen:

Sie bauen ein Schrankbett aus verzinktem Stahlblech.

Schrankbett Bauanleitung:

Zuerst schneiden Sie die Grundplatte für Ihr Schrankbett, das Sie selber bauen, aus 3 cm dickem verzinktem Stahlblech. Die Länge beträgt 210 cm und die Breite 60 cm. Dann schneiden Sie zwei Seitenteile aus 2 cm dickem verzinktem Stahlblech mit den Maßen 60 cm x 120 cm. Diese beiden Seitenteile schweißen Sie links und rechts bündig an die Grundplatte an.

Nun schneiden Sie die Deckplatte. Die Deckplatte wird aus 2 cm dickem verzinktem Stahlblech auf 210 cm x 60 cm geschnitten und anschließend zwischen den beiden Seitenteilen, bündig mit der Oberkante verschweißt.

Dann schweißen an den 2-cm-Stegen der Seitenteile die Ösen des Verschlussriegels an. Mithilfe dieser Ösen wird verhindert, dass Ihr Schrankbett zum Selberbauen unbeabsichtigt herunterfallen kann.

In die beiden Innenseiten der Seitenteile kommen nun auf eine Höhe von 22 cm und 20 cm vom Rand zwei Rohrstücke mit einer Länge von 1 cm einer Stärke von 2 mm und einem Durchmesser von 2 cm.

Die Liegefläche fürs Schrankbett bauen

Sie schneiden eine verzinkte Stahlplatte für Ihr Schrankbett mit den Maßen 209 cm x 114 cm und einer Dicke von 0,5 cm. Dann schneiden Sie 14 kleine, 2 cm lange Rohre mit dem Durchmesser von 3 cm. Diese Rohre verteilen Sie bündig mit der Außenseite der verzinkten Stahlplatte und verschweißen die Rohrstücke rundherum.

Für Ihr Schrankbett, das Sie selber bauen, schneiden Sie nun 3 cm x 3 cm große Winkeleisen mit einer Dicke von 0,5 cm. Zwei Stücke auf 209 cm und zwei Stücke auf 114 cm. An den Seiten schneiden Sie überall eine 45-Grad-Gehrung. Dann setzen Sie die Winkeleisen zu einem Rechteck zusammen und verschweißen Sie diese.

Das Rechteck wird nun auf die Rohrstücke gesetzt und ebenfalls verschweißt. Dann wird an der Vorderseite der klappe die beiden Klappfüße angeschweißt. Die Klappfüße kann man nach dem Einklappen nicht mehr sehen.

Nun schweißen Sie an den Seiten genau 20 cm vom Ende der 114-cm-Platte die beiden Rohraufnahmen an. Die Rohraufnahmen funktionieren wie Karabinerhaken, die Rohre von den Seitenteilen können hinein, aber nicht mehr einfach so heraus.

Dann verschweißen Sie noch die zwei Riegel zum Verschließen Ihres Schrankbettes, anschließend hängen Sie das Bett ein, klappen es zu und fertig ist Ihr Schrankbett.

Bauen Sie Ihr Schrankbett dort auf, wo es auch anschließend stehen soll.