Tipi bauen

Tipi selber bauen
Ob als Attraktion für ein Sommerfest oder als Spaß auf einem Kindergeburtstag im Freien – ein Tipi bereitet Menschen jeder Altersgruppe eine große Freude und ist ganz einfach selbst zu errichten! Wenn Sie ein Tipi bauen wollen, hilft Ihnen diese übersichtliche Tipi Bauanleitung.
Für Ihr eigenes Tipi brauchen Sie einige Materialien. Der wichtigste Bestandteil des Tipis sind Stangen, welche für die Stabilität dieses sorgen sollen. Die sechs Stangen sollten, je nach gewünschter Größe des endgültigen Tipis, zwischen 2 und 2,5 Metern lang sein und aus einem stabilen Material wie zum Beispiel Holz bestehen.
Zudem werden Decken, diverse Tücher, Wäscheklammern zum fixieren der Decken, Paketband, Seile und Kordeln sowie einige Kissen für die spätere Innenausstattung des Tipis benötigt.
Um das Tipi zu errichten, sollten Sie zunächst drei der sechs Stangen nehmen, und sie so festhalten, dass sie die Hälfte des gesamten Tipi- Gerüsts darstellen. Die Stangen sollten dann an der oberen Seite miteinander verbunden werden und von der Form her einer Pyramide ähneln. Festgebunden sollten die Stäbe an der Stelle, wo sie sich kreuzen und somit am dichtesten aneinander befinden. Dies können Sie mit einer Kordel tun. Genauso ist auch mit den weiteren drei Stangen zu verfahren, welche später die zweite Hälfte des Tipis darstellen sollen. Wichtig ist, darauf zu achten, dass beide Hälften den gleichen Winkel zur Erde haben, damit das Tipi später auch gerade steht. Je größer der Winkel der Stangen zueinander ist, desto mehr Fläche hat das Tipi später. Es sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass die Abstände zwischen den einzelnen Stützen des Tipis gleich groß sind.
Wenn Sie die beiden Hälften errichtet haben, binden Sie sie zu einem stabilen Gerüst zusammen, das nicht mehr wackeln oder verrutschen kann. Unschöne oder dicke Stellen die von vielen Knoten der Seile gebildet werden sind nicht schlimm, da sie später sowieso überdeckt werden.
Der letzte Schritt ist das Gestalten des Tipis, mit den Tüchern und Decken können Sie das Gerüst beliebig abdecken, und so für eine gemütliche Höhlenatmosphäre sorgen, die Wäscheklammern sind nützlich beim Fixieren der Stoffe. Anschließend können Sie das Tipi mit den Kissen gemütlich einrichten.

Man kann also sehen, dass das Bauen eines Tipis ganz einfach ist und außerdem für viel Spaß sorgt – Tipi selber bauen leicht gemacht!