Himmelbett bauen

Himmelbett Bauanleitung
Viele Leute haben ein schönes Bett zu Hause. Wenn man in einem Himmelbett liegt, fühlt man sich oft wie eine Prinzessin. Vor allem junge Mädchen und Frauen fühlen sich in so einem Himmelbett sehr wohl. In diesem Text findet man eine Himmelbett Bauanleitung, welche man selbst nachbauen kann. Wenn man ein Himmelbett selber bauen möchte, muss man sich zuerst einige Materialien beschaffen. Hier werden hauptsächlich Holz und Farbe benötigt. Auch einige Werkzeuge muss man besitzen, damit der Bau von dem Himmelbett erfolgreich wird. Hier findet man eine Bauanleitung, damit man ein eigenes Himmelbett bauen kann.

Als erstes sollte man runde, sowie flache Holzstücke besorgen. Diese sollte man nach dem Kauf in die richtige Größe bringen. Dies macht man am besten mit einer Kreissäge. Die Breite des Bettes sollte etwa 150cm betragen. Das Himmelbett wird etwa 200cm lang gemacht. Als erstes sollte man die Bretter zusammenschrauben, die das Gestell formen, in der die Matratze später liegen soll. 4 lange, runde Balken bilden die Grundpfeiler des Bettes. Sie werden oben an der Spitze meistens noch extra geschliffen, damit sie ein bestimmtes Muster oder eine bestimmte Form darstellen. Dies sieht auf den meisten Betten sehr gut aus. Diese Balken werden oben wieder mit Brettern zusammengeschraubt, damit die Balken eine bestimmte Stabilität leisten können. An diesen Leisten werden später die Vorhänge, die typisch für das Himmelbett sind, aufgehängt. An der Seite des Kopfes und an der Seite des Fußes vom Bett werden noch Bretter mit ziervollen Löchern montiert. Diese sind etwas kleiner als die Breite des Bettes. Dann sollte man die Bretter in der gewünschten Farbe lackieren. Anschließend werden alle Bretter mit Schrauben zusammengemacht. Bevor das Bett verwendet werden kann sollte es auf die Stabilität getestet werden.

Natürlich gibt es auch einige Variationen, da kein Himmelbett einem anderen gleicht. Hier kann man der eigenen Fantasie freien Lauf lassen, und das Himmelbett nach den eigenen Vorstellungen gestaltet.